• Jugendsozialarbeit an Schulen

      • Träger: Netzwerk e.V. für Kinder und Jugendliche, Hirschaid
        Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales
      • Gemäß § 13 SGB VIII sollen jungen Menschen, die zum Ausgleich sozialer Benachteiligungen oder zur Überwindung individueller Beeinträchtigungen in erhöhtem Maße auf Unterstützung angewiesen sind, im Rahmen der Jugendhilfe sozialpädagogische Hilfen angeboten werden.

        Es richtet sich an Kinder, die  

        • - die Schule verweigern
        • - erzieherische, psychosoziale oder familiäre Probleme aufweisen
        • - einen plötzlichen Leistungsabfall erleben
        • - erhöhte Aggressivität/ Gewaltbereitschaft an den Tag legen
        • - von Mobbing bedroht sind
        • - mit sozialer Isolation und / oder Einsamkeit kämpfen
        • - depressive Züge zeigen
        • - Benachteiligung aufgrund eines Migrationshintergrundes erleben

        JaS arbeitet mit folgenden Methoden:

        • Einzelfallhilfe,
        • Sozialpädagogische Gruppenarbeit: die auf die Vermittlung von sozialen Umgangsformen, Einhaltung und Akzeptanz von Regeln, Stärkung und Förderung der Kommunikations- und Beziehungsfähigkeit, die Entwicklung von Selbstvertrauen und eines positiven Selbstwertgefühls abzielt.
        • Elternarbeit: Innerfamiliäre, erzieherische und/oder schulische Probleme erfordern eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern, um gemeinsam Wege zur Verbesserung der Situation zu finden. Dies kann bei thematischen Elterngesprächsrunden, Einzelberatungen oder auch in Form von Hausbesuchen erfolgen. Hierbei können auch weitere Leistungen der Jugendhilfe oder anderer Leistungserbringer angeregt werden (z. B. Erziehungsberatungsstelle, Systemische Beratungsstelle KOMPASS in Hirschaid, offene Ganztagesschule, Horte, Jugendzentren, andere soziale Einrichtungen, u.a.) 
        • Kooperation mit anderen Einrichtungen und Vernetzung im Gemeinwesen                          
        • Außerdem erfolgt die Mitwirkung der JaS-Fachkraft bei der Erfüllung des Schutzauftrags bei Kindeswohlgefährdung gem. § 8a SGB VIII.
      • JaS-Fachkraft 


      • Claudia Pöhner                                                                                           

        Dipl.-Sozialpädagogin (FH)

        JaS-Fachkraft der Julius-von-Soden-Grundschule Sassanfahrt

        Adam-Krapp-Straße 8

        96114 Hirschaid

        Mobil: 0173 3593215

        Email: c.poehner@netzwerk-hirschaid.de

        http://netzwerk-hirschaid.de

  • Fotogalerie

      Noch keine Daten zum Anzeigen